Piazzale Michelangelo

Einer der wohl schönsten Plätze in Florenz, von dem man eine wunderbare Aussicht genießen kann, ist der Piazzale Michelangelo. Er wurde im Jahr 1865 erbaut, in dem Florenz Italiens Hauptstadt war. Blickt man auf die Stadt hinunter, fällt auf, dass Florenz eine Art ”Kuhle” darstellt, die von vielen Hügeln umgeben ist. So erblickt man beispielsweise auf der anderen Seite des Flusses das Städtchen Fiesole, das sich auf einem Hügel befindet.

Wenn man den Menschenmassen und Touristen entkommen möchte, empfehle ich, am frühen Morgen zu kommen. Auch der Sonnenaufgang ist super schön, allerdings auch sehr früh. In kleinen Schritten wird die Stadt nach und nach beleuchtet. Um diese Zeit befindet sich kaum einer auf dem Piazzale.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4ekxTMHRkRzFoYVRFMFpHWTVOakEwWm1FellXSmlNVFk3YW

Sonnenaufgang

Abends kann man vom Piazzale Michelangelo aus den Sonnenuntergang genießen, begleitet von Gitarrenmusik im Hintergrund. Die leuchtenden Lichter der Stadt sorgen für ein gemütliches Ambiente. Mit einer Flasche Wein oder einem Bier kann man hier in aller Ruhe den Abend ausklingen lassen. Der Aufstieg mag etwas anstrengend sein, aber lohnt sich auf jeden Fall. Das dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFpHWTVOakEwWm1FellXSmlNVFk3YW

Sonnenuntergang

Wir waren auch mit der Scuola Toscana hier! Die Lehrerin Benedetta hat uns über den schönen ”Giardino delle Rose” in Richtung ”Chiesa di San Miniato al Monte” geleitet, die auf selber Höhe wie der Piazzale Michelangelo liegt. Der Rosengarten ist ein beliebter Treffpunkt bei Studenten und Einheimischen. Vor allem im Frühlingen blühen hier Rosen in verschiedensten Farben und Düften – perfekter Ort um zur Ruhe zu kommen und die Seele baumeln zu lassen.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4MUxTMHRkRzFoYVRFMFpHUXhPV0ZsT0dVek5UaG1ZV003YW

Piazzale Michelangelo mit der Scuola Toscana

Die Chiesa di San Miniato al Monte ist eine der schönsten Punkte und gleichzeitig einer der höchsten Punkte in Florenz. Sie steht exemplarisch für die typisch romanische Architektur der Toskana. Sie weist neben einem dreiteiligen Aufbau auch weitere wichtige Eelemente auf: Beispielsweise der Adler, der sich am höchsten Punkt der Kirche befindet.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFpHUXhPV0ZsT0dVek5UaG1ZV003YW

Chiesa di San Miniato al Monte

Der Aufstieg lohnt sich also doppelt: Die Kirche und den Piazzale sollte man sich nicht entgehen lassen. Und auch der Rosengarten lädt auf dem Weg dorthin mit seinem Charm zum Verweilen ein.

2 thoughts on “Piazzale Michelangelo

  1. Schöne Aussicht ! Schöne Gärten !

    “Wenn der Sommer sich verkündet,
    Rosenknospe sich entzündet,
    Wer mag solches Glück entbehren?
    Das Versprechen, das Gewähren,
    Das beherrscht in Florens Reich
    Blick und Sinn und Herz zugleich…”

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s