Ancora Opera / Opera, again

Le attività del pomeriggio sono uno dei punti di forza della Scuola Toscana, alcune sono proprio esclusive ! Fra queste, gli ascolti dell’Opera Italiana, ed ecco dunque che abbiamo un cartellone delle prossime: Lucia di Lammermoor, Don Giovanni, Nozze di Figaro… con l’intervento della cantante Yuko Ishitsuka !

The afternoon activities are one of the strengths at Scuola Toscana, and some of them are really exclusive! Among these, the listening seminar about the Italian Opera, and here we have a programm of the next weeks: Lucia di Lammermoor, Don Giovanni, Nozze di Figaro … guest star, the Japanese singer Yuko Ishitsuka!

Neue Museumspreise ab dem 1. März 2018

Neue Museumspreise ab 1. März 2018. Ab dem 1. März 2018 werden für alle Museen ein Saison-Ticket eingeführt, das eine Umgestaltung der Preise und eine Senkung der Tarife in der Nebensaison (vom 1. November bis zum letzten Tag im Februar) beinhaltet. Die Hauptsaison wird während allen anderen Monate vom 1. März bis 31. Oktober sein.

Das Ticket für die Uffizien beträgt in der Nebensaison 12 Euro, in der Hochsaison 20 Euro. Für die Palazzo Pitti Museen wird der Preis 10 Euro in der Nebensaison und 16 Euro in der Hochsaison betragen, während für die Boboli Gärten der Preis 6 Euro während der Nebensaison und 10 Euro während der Hauptsaison sein wird. All diese Änderungen gelten ab dem 1. März 2018. Für den Moment gelten die aktuellen Preise weiterhin.

Ebenfalls ab März wird ein kumulierbares Ticket erstellt, das ab dem ersten Tag der Aktivierung drei Tage lang gültig ist und für den einmaligen Besuch der folgenden Museen gilt: Uffizi, Pitti und Boboli Gärten. Die Kosten betragen 18 Euro in der Nebensaison und 38 Euro in der Hochsaison.

Uffizi

Ausstellungen 2018

Pontormo im Palazzo Pitti; Leonardo mit dem wissenschaftlichen Wunder des “Codex Leicester” von Bill Gates an die Uffizien verliehen; und Raum für zeitgenössische Kunst. Dies sind einige der 16 Ausstellungen für 2018 in den Uffizien in Florenz. Dies laut Ankündigung des Direktors Eike Schmidt. Was Pontormo anbelangt, wird erwartet, dass die Alabardiere aus dem J. Paul Getty Museum in Florenz eintrifft: Sie wird zusammen mit anderen Meisterwerken des Florentiner Manieristen im Palazzo Pitti im Mai ausgestellt. In den Uffizien, im Herbst, die Ausstellung von Leonardos Leicester Code. Im Juni eine Zusammenfassung der islamischen Kunst in Zusammenarbeit mit dem Bargello Museum. Zeitgenössische Kunst im Boboli-Garten mit einer Retrospektive des Bildhauers Fritz Koenig (1924-2017). Die Eröffnung der Zeitgenössischen Kunst umfasst auch die Teilnahme der Uffizien an der Retrospektive von Sean Scully, die von der Stadt Florenz organisiert wird, und eine Installation des Fotografen und Videokünstlers Giacomo Zaganelli beinhaltet.

Codice-leicester-Leonardo

Pausa Caffè / Coffee Corner

Ancora una novità per i nostri studenti, un angolo caffé dove ci si può fare un caffè ( o un té ) da soli, con il nostro semplice bollitore, le nostre tazze – caffè e tè offerto dalla scuola – chiediamo solo di lavare le tazze dopo l’uso (naturalmente non utilizziamo bicchieri di plastica usa e getta) e tenere pulito, per i colleghi !

IMG_0954

Another novelty for our students, a coffee corner where everyone can make a coffee (or a tea), with our simple kettle, our cups, and with coffee and tea offered by the school – we just ask to wash the cups after use (of course, we didn’t want to use disposable plastic cups, there is always too much of plastic allover ) and keep the place clean for the other students !

Die Neuen Säle in den Uffizien

Viele Kunstliebhaber reihten sich in den Uffizien für die Einweihung der acht neuen karmesinroten Räume von Caravaggio und der Maler des 17. Jahrhunderts ein. Am Montag den 19.02.2018 wurde das Museum, das ausnahmsweise am Montag geöffnet war, gestürmt. Protagonist der neuen Säle, die Medusa von Caravaccio. In einem anderen Raum Bacchus mit dem Weinbecher von Caravaggio. “Die neue Ausstellung – erklärte der Direktor der Uffizien, Eike Schmidt – basiert auf einem thematischen und künstlerischen Ansatz, der die Neugier des Besuchers in der Atmosphäre der Zeit und in der Geschichte der Medici-Sammlungen anregt. Die Absicht ist, eine intellektuelle Erfahrung für Nichtspezialisten und Experten auf diesem Gebiet zu schaffen.”

 

Scudo-con-testa-di-Medusa-di-Caravaggio-analisi-

滞在先紹介サービス

イタリア、フィレンツェは世界でも有数の観光地で、世界中から多くの旅行者や留学生が訪れます。
スクオーラトスカーナでは滞在先として以下の4種類を提供しています。
・シェアアパート
・ホームステイ
・独立アパート
・ホテル
15546131841_483b00358f_z
当校では滞在先についてのコミッションなどは受け取っていませんので、当校で紹介する滞在先の料金はフィレンツェでの一般的な値段です。
時期によっては、とても良い滞在先を低価格でご提供できることもあります。
それは、当校が、ホストファミリーや家主と長年に渡り築いてきた良好な関係の賜物です。
また、ホストファミリーや家主の多くは、空き部屋にしておくよりは安い値段でも学生に貸す方を好む場合もあるのです。
フィレンツェの中心地の良い部屋
さらに、ホストファミリーは(食事付きの場合でもそうではない場合でも)、金銭的なことよりも、別の国から来る別の文化的背景を持つ人との交流という面を重視しており、
当校の学生を喜んで受け入れてくれます。
当校のスタッフは学生一人一人のニーズに耳を傾け最適の滞在先をお勧めします。
 34384082493_987b580190_z

Anna Maria Luisa de’ Medici, 18. Februar

Anna Maria Luisa de’ Medici (* 11. August 1667 in Florenz; † 18. Februar 1743 Florenz) war die letzte Angehörige der regierenden Florentiner Linie des Hauses Medici und Schwester des letzten Medici-Großherzogs der Toskana Gian Gastone de’ Medici. Sie war Ehefrau von Johann Wilhelm (“Jan Wellem”) und damit von 1691 bis 1716 Kurfürstin von der Pfalz. Sie hinterließ die Paläste und Kunstschätze des Hauses Medici der Stadt Florenz.

Florenz gedenkt am Jahrestag Ihres Todes, 18.02.2018, mit gratis Eintritte und verschiedenen Veranstaltungen der große Gönnerin dieser Stadt.

Anna_Maria_Luisa_de'_Medici_(1667-1743)